Übergewicht als Ursache für das Schnarchen

obesity_and_snoringSchnarchen kann viele Ursachen haben doch eine der bekanntesten Ursachen ist das Übergewicht. Übergewicht kann in vielen verschiedenen Fällen eine Auswirkung auf den Körper haben. Auch Schnarchen wird durch ein erhöhtes Gewicht begünstigt und kann nachhaltige Folgen für die Gesundheit haben.

Schnarchen entsteht grundsätzlich immer durch ein Hindernis, welches sich über den Luftweg legt und dadurch für das Entstehen von Geräuschen sorgt. Ein Hindernis kann ganz unterschiedliche Ursachen haben. Fakt ist jedoch, dass sich Schnarchen negativ auf den Körper auswirken kann, daher ist es wichtig, hier Ursachenforschung zu betreiben. Eine der häufigsten Ursachen ist das Übergewicht.
So entsteht Schnarchen durch Übergewicht

Die Zunahme an Gewicht ist eine ganz normale Entwicklung, die über die Jahre hinweg entsteht. Sobald es aber ein Zuviel an Gewicht wird, kann sich dies auf die Gesundheit auswirken. Der Körper lagert Fettdepots ein und dies ist kein gleichmäßiger Prozess. Stattdessen werden an unterschiedlichen Körperstellen verschiedene Fettdepots angelegt. Eines dieser Depots liegt an einer Stelle, die sich durchaus auf das Schnarchen auswirken kann. Diese Stelle ist das Kind. Menschen mit Übergewicht leiden häufig unter einem sogenannten „Doppelkinn“. Dieses Fettdepot sorgt dafür, dass der Hals eingeengt wird. Wenn das Schnarchen erst durch die Gewichtszunahme eingetreten ist, nämlich mit der Bildung von diesem Depot, dann wird es vermutlich auch wieder aufhören, wenn das Gewicht reduziert wird.

Wenn es zu einer Gewichtszunahme kommt, dann nimmt das Unterhautfettgewebe zu. Es handelt sich hierbei um das subcutane Fettgewebe. Dieses wirkt optisch nach außen, aber es reicht auch nach innen hinein und verengt auf diese Weise den Hals.

Hinweis: Die Gewichtszunahme tritt bei vielen Menschen nicht nur durch einen erhöhten Konsum von Lebensmitteln, sondern auch von Alkohol ein. Auch Alkohol kann das Schnarchen begünstigen, denn er sorgt dafür, dass der Muskeltonus nachlässt. Gleichzeitig handelt es sich hierbei um ein hochkalorisches Produkt, was Übergewicht begünstigen kann.

Gesund abnehmen und gegen das Schnarchen vorgehen

Damit das Schnarchen, welches durch Übergewicht auftritt, wieder in den Griff bekommen werden kann, ist es wichtig, Gewicht zu reduzieren. Dies sollte jedoch nicht durch eine schnelle Diät passieren, denn sobald wieder mit dem Essen begonnen wird, ist das Kinn der erste Bereich, an dem es erneut zu Fetteinlagerungen kommt. Besser ist es, eine komplette Nahrungsumstellung in Betracht zu ziehen und diese mit Sport zu kombinieren.

Ein wichtiger Trick ist, täglich weniger Kalorien zu sich zu nehmen, als verbraucht werden. Diese Kalorien sollten durch eine ausgewogene Ernährung erfolgen. Obst und Gemüse steht hier an erster Stelle auf dem Speiseplan und kann den gesamten Tag gegessen werden. Helles Fleisch sowie gesunde Fette und ein Maß an Kohlenhydraten und Eiweiß ist ebenfalls erlaubt.

Wer unter Übergewicht leidet, der sollte damit beginnen, langsam Muskeln aufzubauen. Hier kann ein Ausdauersport eine gute Wahl sein. Schwimmen ist beispielsweise gut für die Gelenke und entlastet den Körper. Auch Krafttraining kann helfen, die Fettdepots langsam abzubauen.

Eine gesunde Ernährung in Kombination mit regelmäßigem Sport sorgt dafür, dass ein Doppelkinn verschwindet und das Schnarchen dadurch nachlässt. Hier kann es auch helfen, sich von einem Ernährungsberater unterstützen zu lassen.

Save

Continue Reading